← Veranstaltungsübersicht

Kettensägekunst in Blockhausen

Blockhausen ist ein Walderlebniszentrum zwischen Mulda/Sachsen und Dorfchemnitz im Landkreis Mittelsachsen

Sonntag, 18.10.2020 08.00 Uhr , Blockhausen, Dorfchemnitz, Ortsteil Blockhausen

Blockhausen 01
Blockhausen 01

Blockhausen
ist ein Walderlebniszentrum zwischen Mulda/Sachsen und Dorfchemnitz im Landkreis Mittelsachsen.
Das Zentrum ist Austragungsort des Huskycup, eines internationalen Kettensägen-Wettbewerbs.

Die erste Hütte, die Freiberger Hütte, entstand bereits 1996 auf dem Grundstück von Andreas Martin in Mulda.
Ein Jahr später wurde diese in den Wald umgesetzt. Damit begann die Entstehung von Blockhausen.
Die Hütte im kanadischen Stil hat einen achteckigen Grundriss und ist ca. 68 m² groß.
Die Dachkonstruktion wird mittig von einer mächtigen Mittelsäule getragen und darin finden bis zu 50 Personen Platz.

Den längsten Tisch der Welt gibt es in Blockhausen. Am 13. Mai 2010 wurde er in das Guinnessbuch aufgenommen und zertifiziert.
Aus einem 41 m langen Fichtenstamm entstand dieser Tisch mit einer Gesamtlänge von 39,80 m und einem Gewicht von 2 t.

Alljährlich zum Pfingstfest findet seit 2004 der Huskycup statt.
Dabei treten die weltweit besten Kettensägenkünstler (Chainsawcarver) der Welt aufeinander und schnitzen nach Themenvorgabe einzigartige Kunstwerke.
Die Teilnehmer, die Champions der Kettensägenschnitzer, kommen aus den USA, Kanada, Österreich, Deutschland, Australien, Norwegen, Schweden, Russland, Schweiz, Finnland, Japan, England, Dänemark, Frankreich, Ecuador, Niederlanden und weiteren.
Die Skulpturen werden bis 3 m hoch und bestehen aus Eichenholz.
Alle geschnitzten Figuren der Wettbewerbe sind in und um Blockhausen aufgestellt.
Für die Zuschauer findet dabei auch ein tägliches Schnellschnitzen (Speedcarving) mit anschließender Versteigerung statt. An verschiedenen Terminen finden jährliche Kettensägenschnitzkurse mit verschiedenen Themen und das Kettensägenschnitzersymposium statt. Dabei können die Zuschauer wie beim Schnellschnitzen im Huskycup anschließend die Figuren ersteigern.
Beim Symposium 2016 wurde zum Beispiel auch die Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einer Kettensäge in Blockhausen verewigt.

Herzlich Willkommen in Blockhausen.
Sie stellen Ihr Auto am Parkplatz (Buswendeschleife) an der Straße zwischen Mulda und Dorfchemnitz ab und beginne Ihre Wanderung.
Sie laufen an der rechten Waldkante, am gelben "Ortseingangsschild" nach Blockhausen und seiner Kettensägenkunst.

Webseite: https://www.blockhausen.de/angebote/spaziergang-nach-blockhausen-und-seine-kettensaegenkunst/
Webseite: https://huskycup.de

Veranstaltungsort

Blockhausen
Mordsteinweg 1
09619 Dorfchemnitz, Ortsteil Blockhausen


Kontakt

Veranstaltungsort im Geoportal anzeigen

Preise: keine Angabe
Barrierefreiheit: nicht bekannt

Termin

Sonntag, 18.10.2020
Beginn: 08:00 Uhr
Ende: 18:00 Uhr

weitere Termine

vom 09.10.2020 bis 31.12.2020
Blockhausen

Montag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mittwoch: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Donnerstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr
Sonntag: 08:00 Uhr - 18:00 Uhr

Kategorie

Wissen und Bildung - Führung und Besichtigung